Autor Thema: freiewelt.net - Statistisches Bundesamt: Sterblichkeit in Deutschland gesunken  (Gelesen 129 mal)

Joachim Datko

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 14
    • Profil anzeigen
Mein Kommentar zu: https://www.freiewelt.net/nachricht/statistisches-bundesamt-sterblichkeit-in-deutschland-gesunken-10082261/
##
Es ist erfreulich, dass bei uns die Sterblichkeit trotz Corona so niedrig geblieben ist.

Das bedeutet aber nicht, dass die getroffenen Maßnahmen unnötig waren. Man kann im Vergleich mit Ländern, die andere Strategien verfolgt haben, feststellen, woran es liegt.
Z. B.:
Deutschland - Corona-Tote: 112 Tote pro Million Einwohnern
Schweden - Corona-Tote: 570 Tote pro Million Einwohnern

Ich bin jedenfalls froh, dass die Politiker sich an die Ratschläge der Virologen gehalten haben.

Joachim Datko

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 14
    • Profil anzeigen
Ein weiterer Kommentar von mir:
##
Ich bin der Regierung für die getroffenen Maßnahmen dankbar!

Im Vergleich zu vielen anderen Ländern sind wir bisher relativ glimpflich davon gekommen.

Es ist erfreulich, dass bei uns die Sterblichkeit trotz Corona relativ niedrig geblieben ist. Das bedeutet aber nicht, dass die getroffenen Maßnahmen unnötig waren. Man kann im Vergleich mit vielen anderen Ländern, die teilweise auch andere Strategien verfolgt haben, feststellen, woran es liegt.

So hat z. B. das nachlässige Schweden im Vergleich zu uns eine fünf-fache Sterberate pro Million Einwohnern durch Corona.

Unsere Politiker haben weitestgehend Empfehlungen von Virologen umgesetzt. Der griechische Philosoph Platon hätte seine Freude daran, hatte er doch bei der Entstehung der Demokratie Angst, dass in der Demokratie der Sachverstand zu kurz kommt.

Wirtschaftlich sind wir auch schon wieder auf einem guten Weg.