Neueste Beiträge

Seiten: [1] 2 3 ... 10
1
Mein Kommentar zu: https://www.msn.com/de-de/finanzen/top-stories/stadt-land-studie-wie-die-deutschen-die-afd-die-gr%C3%BCnen-und-das-gendern-finden/ar-AA1ns1r1#comments
##
Ich bin von Anfang an AfD-Wähler und Sympathisant. Mir ist vor allem der Widerstand der AfD gegen die massive Einwanderung wichtig.

Angenehm überrascht haben mich dieser Tage der Gymnasiallehrer für Geschichte Höcke und der Handwerksmeister Chrupalla bei Diskussionen im Fernsehen. Sie sind sehr versiert und haben sich weder auf versuchte Diffamierungen noch auf die Deutung irgendwelcher Zitate eingelassen. Die beiden AfD-Spitzenpolitiker sind äußerst sachlich und rhetorisch sehr gut. Das gilt auch für Frau Dr. Weidel.
2
Politik / msn.com - gladbecker-demonstrieren-spontan-gegen-die-afd
« Letzter Beitrag von Joachim Datko am Heute um 06:44 »
Mein Kommentar zu: https://www.msn.com/de-de/nachrichten/other/gladbecker-demonstrieren-spontan-gegen-die-afd/ar-AA1no4Cp#comments
##
Die AfD ist eine verantwortungsbewusste, konservative Partei!

Zitat: "Gladbecker demonstrieren spontan gegen die AfD"
Dem Bild nach zu urteilen, ist die Demo gut vorbereitet, da ein großes Transparent und viele Plakate gezeigt werden.

Die AfD ist an der Wahlurne stark. Sie ist nach der CDU/CSU die zweitstärkste Partei. Ihre wichtigste politische Position, der Widerstand gegen die massive Einwanderung in unser Sozialsystem, ist mir besonders wichtig.
3
Mein Kommentar zu: https://www.msn.com/de-de/nachrichten/other/marco-buschmann-die-afd-hat-alles-andere-als-eine-wei%C3%9Fe-weste/ar-AA1nnsky#comments
##
Die AfD ist eine verantwortungsbewusste, konservative Partei!

Die "Altparteien", ihr Tross und die Medien versuchen schon von Anfang an, die AfD durch Diffamieren klein zu halten.

Das ist nicht gelungen. Die AfD hatte und hat in ihrer bisherigen Parteigeschichte exzellente Parteivorsitzende, die die AfD zur beliebtesten Partei bei den Wählern nach der CDU/CSU gemacht haben. Innerhalb von 10 Jahren hat sie einen kometenhaften Aufstieg gemacht.

Ich bin Stammwähler der AfD. Mir ist insbesondere die konsequente Ablehnung der massiven Einwanderung in unser Sozialsystem wichtig.
4
Mein Kommentar zu: https://www.msn.com/de-de/nachrichten/politik/lektionen-in-geopolitik-geben-afd-und-le-pen-streiten-%C3%BCber-status-von-insel/ar-AA1no2sJ#comments
##
Es steht der verantwortungsbewussten, konservativen Partei AfD frei, den Finger in eine offene Wunde Frankreichs zu legen.
5
Mein Kommentar zu: https://www.msn.com/de-de/nachrichten/politik/zu-menschenfeindlich-f%C3%BCr-die-kirche-synode-will-amtstr%C3%A4ger-der-afd-ausschlie%C3%9Fen/ar-AA1nonJF#comments
##
Vorab: 1) Es gibt keinen Gott, es gibt nur Gottesvorstellungen. 2) Es hat keinen wundertätigen Wanderprediger gegeben.

In aller Regel handelt es sich um unbezahlte Tätigkeiten. Da ist es besser, man lässt es sein.

Man kann aus Protest auch aus der Kirchensteuer austreten. Am besten ohne Ankündigung, damit man nicht überredet wird, weiterzuzahlen.
6
Mein Kommentar zu: https://www.nn.de/nuernberg/an-die-1000-burger-verlangen-in-nurnberg-energisch-ein-sofortiges-verbot-der-afd-1.14227356?login_success=true#ref_comments
##
Die AfD ist eine verantwortungsvolle, konservative Partei!
Sie hat bei den letzten Wahlen sehr gut zugelegt:
Hessen: AfD: 18,4 %, +5,3 %;
Bayern : AfD: 14,6 %, +4,4 %;
Berlin : AfD : 12,6 % + 5,6 %; Bez. mit Wahlwiederholung 12.02.24

Bei den nächsten Wahlen können die "Altparteien" den Umfragen nach ihr blaues Wunder erleben:
Europawahl Ipsos 19.03. CDU/CSU 29 % AfD 16 % ...
Sachsen INSA 19.03. AfD: 34 %, CDU 30 %, BSW 11 % ..
Thüringen Infrat. 19.03. AfD 29 % CDU 20 % LINKE 16 % ..
Brandenburg INSA 03.04. AfD 25 % CDU 19 % SPD 19 % ..

Wer, wie die SPD-Vorsitzende Esken, ein Parteiverbot fordert, wendet sich gegen die parlamentarische Demokratie.
7
Mein Kommentar zu: https://www.telepolis.de/forum/Telepolis/Kommentare/AfD-Spitzenkandidat-vor-Gericht-Bleibt-Hoecke-rechtlich-waehlbar/forum-538964/write/
##
Die AfD ist eine verantwortungsvolle, konservative Partei! Die "Altparteien", ihr Tross und ein Teil der Bevölkerung sind ohne ein Verschulden der AfD aggressive Gegner der Partei. Böse sind die aggressiven Gegner und nicht die AfD.

Der Gymnasiallehrer für Geschichte Höcke interpretiert gesellschaftliche Entwicklungen aus fachlicher Sicht. Er hat weitgehend recht.

Am Dreistesten treibt es die SPD. Sie ist zurzeit mit Esken (SPD-Vorsitzende) und Kühnert (SPD-Generalsekretär) moralisch auf einem sehr niedrigen Niveau angekommen. Deren beruflichen Werdegang findet man bei Wiki. Die SPD ist eine Diffamierungspartei geworden.

Wir haben ein Versagen der Medien. Sie unterstützen und befeuern größtenteils die Diffamierung. Dazu gehört auch die Wortklauberei und Skandalisierung von Lappalien.

Ich wünsche der AfD bei den diesjährigen Wahlen viel Erfolg. Die letzten Wahlen haben eine sehr starke AfD gezeigt:
Hessen: AfD: 18,4 %, +5,3 %; SPD 15,1 % -4,7 %;
Bayern : AfD: 14,6 %, +4,4 %; SPD 8,4 % -1,3 %;
Berlin : AfD : 12,6 % + 5,6 %; SPD 14,6 % - 7,8 %; Bez. mit Wahlwiederholung 12.02.24

Dieses Jahr könnten die "Altparteien" ihr blaues Wunder erleben. Die Umfragen zeigen eine sehr starke AfD:
Europawahl Ipsos 19.03. CDU/CSU 29 % AfD 16 % ...
Sachsen INSA 19.03. AfD: 34 %, CDU 30 %, BSW 11 % ..
Thüringen Infrat. 19.03. AfD 29 % CDU 20 % LINKE 16 % ..
Brandenburg INSA 03.04. AfD 25 % CDU 19 % SPD 19 % ..
8
Mein Kommentar zu: https://www.mdr.de/nachrichten/sachsen-anhalt/landespolitik/hoecke-anklage-interview-kai-langer-gedenkstaetten-102.html#kommentare
##
Herr Höcke ist Gymnasiallehrer für Geschichte. Seine Interpretation der gesellschaftlichen Entwicklung ist fachlich fundiert. Er hat weitgehend recht.

Im Unrecht sind diejenigen, die die AfD und insbesondere Herrn Höcke diffamieren.
9
Politik / msn.com - afd-abgeordnete-was-berichtet-wurde-war-inszeniert
« Letzter Beitrag von Joachim Datko am 19.04.2024 - 10:37 »
Mein Kommentar zu: https://www.msn.com/de-de/nachrichten/politik/afd-abgeordnete-was-berichtet-wurde-war-inszeniert/ar-BB1lI6H6#comments
##
Die AfD ist eine verantwortungsvolle, konservative Partei!

Zitat: "Den Rest des Abends bekräftigte sie bekannte Parolen ihrer Partei, die sich vornehmlich um die Themen Abschiebung und Migration drehten."

Ich wünsche mir konservative Regierungskoalitionen im Bund und in Bundesländern aus CDU/CSU und AfD.

Die AfD würde darauf drängen, die massive Einwanderung in unser Sozialsystem zu beenden.

Dieser Tage hat die AfD mit Unterstützung von Stadträten der CDU, der FDP und der Freien Wähler versucht in Dresden die Bezahlkarte einzuführen. Der FDP Oberbürgermeister hat das verhindert. Die FDP handelt gegen meine Interessen.
10
Mein Kommentar zu: https://www.msn.com/de-de/nachrichten/politik/wie-sich-der-rechtsstaat-in-th%C3%BCringen-gegen-einen-afd-sieg-wappnen-kann/ar-AA1ndJ5m?ocid=weather-verthp-feeds#comments
##
Die AfD ist eine verantwortungsvolle, konservative Partei!

Zitat: "Es ist der Wahlabend des 1. September. Die AfD hat die Landtagswahl in Thüringen deutlich gewonnen.
[...]
Werden Anti-Demokraten Recht und Verfassung missbrauchen, um der Demokratie zu schaden?"

Es ist umgekehrt. Die AfD verhält sich demokratisch, die politischen Gegner oft nicht.

So ist die jetzige Regierung durch Druck auf die Abgeordneten entstanden. Der gewählte Ministerpräsident der ersten Wahl wurde durch massiven Druck der "Altparteien" und der Bundeskanzlerin zum Rücktritt gezwungen. Die Abgeordneten der CDU und FDP wurden massiv unter Druck gesetzt, sich so zu verhalten, dass der Verlierer der ersten Wahl, Ramelow (Die Linke), bei der zweiten Wahl Ministerpräsident wurde.
Seiten: [1] 2 3 ... 10