Autor Thema: regensburg-digital.de - Ernst-Reuter-Platz bekommt ein neues Gesicht  (Gelesen 1206 mal)

Joachim Datko

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 170
Mein Kommentar zu: https://www.regensburg-digital.de/ernst-reuter-platz-bekommt-ein-neues-gesicht/18022021/
##
Ich bin mit den Stadtbussen und meinem Fahrrad glücklich!

Zu Hindemit 13:55 "Die Entscheidung pro Stadtbahn ist die einzig richtige."

Ich bin gegen die Stadtbahn. Auch wenn ein Großteil der Kosten über andere öffentliche Haushalte gedeckt werden, bleiben es immer Kosten, die die Bürger tragen müssen. Man verdeckt nur die hohen Defizite. Außerdem sind die verbleibenden Kosten auch noch hoch. Schon jetzt beträgt das Defizit des Busbetriebes über 15 Millionen im Jahr.

Hier ein Bild des leeren Elektrobusses im Innenstadtverkehr z. B. 22.10.2019 17:55

https://datko.de/index.php?topic=91.msg134

Fördermittel verdecken den Unfug, da nicht wirtschaftlich gehandelt werden muss.

Joachim Datko

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 170
Ein weiterer Kommentar von mir:
##
Entfernungspauschale

Zu Hindemit 08:01 "Unvollständige Liste der wichtigsten umweltschädlichen
Subventionen im Verkehrssektor [...] Entfernungspauschale 5,1 Mrd.,[...]"

Die Entfernungspauschale für den Weg zur Arbeitsstätte erhält man auch bei der Nutzung öffentlicher Verkehrsmittel und sogar des Fahrrades, sie ist unabhängig vom Transportmittel. Autofahrer haben wesentlich höhere Kosten, als die Pauschale einbringt.

In einem Staat unterstützen diejenigen, die in die Arbeit fahren, diejenigen, die aktuell nicht im Erwerbsprozess stehen. Sie arbeiten nicht nur für sich. Wir werden alle mit Gütern versorgt. Wir müssen uns auch die Umweltbelastung teilen.

Joachim Datko

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 170
Ein weiterer Kommentar von mir:
##
Bringen die Straßen dem Staat viel Geld ein?

Zu Hindemit 14:44 "Die Straße als Verkehrsmittel wird ordentlich subventioniert."

Straßenbau - Umsatz in Deutschland 2019 14,3 Milliarden Euro.
Siehe: https://de.statista.com/statistik/daten/studie/257544/umfrage/umsatz-im-strassenbau-in-deutschland/

Demgegenüber stehen Einnahmen wie z. B. die Kfz-Steuer und die Einnahmen aus der Steuer auf Benzin und Diesel.

Steuereinnahmen aus der Kraftfahrzeugsteuer in Deutschland 2019
Über 9 Milliarden Euro

Steuereinnehmen Benzin und Diesel:
Ungefähr 35 Milliarden

Die Energiesteuer ist die größte Bundessteuer, sie steht ausschließlich dem Bund zu. Der Staat finanziert damit einen nicht geringen Teil seiner Ausgaben.
Knapp 90 % davon sind Steuern auf  Benzin und Diesel.

Siehe: https://www.welt.de/wirtschaft/article173181909/Mineraloelsteuer-Einnahmen-auf-hoechstem-Stand-seit-14-Jahren.html

Joachim Datko

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 170
Ein weiterer Kommentar von mir:
##
Burgweinting ist für einen Stadtbahnanschluss ungeeignet!

Ein Blick auf die Karte zeigt, dass man keine zweckmäßige Trasse gefunden hat.

https://stadtbahnregensburg.de/wp-content/uploads/2020/09/SR-Website-Karte-Bahnverlauf-gro%C3%9F.jpg

In Burgweinting wird ein regelrechter Haken geschlagen. Soviel ich auf der Karte erkennen kann, wird nicht die Hauptstraße genommen, sondern ein langer Umweg durch ein relativ dünn besiedeltes Gebiet und sogar durch einen Park. Hier gibt es keine Hochhäuser, die nennenswerte Fahrgastzahlen liefern könnten.
« Letzte Änderung: 23.02.2021 - 21:48 von Joachim Datko »