Autor Thema: freiewelt.net - Der totalitaere Handstreich  (Gelesen 815 mal)

Joachim Datko

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 238
freiewelt.net - Der totalitaere Handstreich
« am: 26.05.2022 - 11:15 »
Mein Kommentar zu: https://www.freiewelt.net/blog/der-totalitaere-handstreich-10089292/
##
Immer mit der Ruhe!

Zitat: "Beherrschendes Thema in Politik und Medien ist seit dem 24. Februar der Russland-Ukraine-Krieg. Die beiden Jahre davor ist Dauerthema Covid-19 gewesen."

Corona war für mich eine zwar ernste Gefahr, aber gut beherrschbare Gefahr. Ein guter Bekannter von mir, Otmar Spirk, hat als Aktivist noch von der Corona-Intensivstation aus seine Mitkämpfer zum Widerstand gegen die Corona-Impfung aufgerufen. Ich war gelassen und habe mich an die Empfehlungen der Professoren aus den Fachbereichen Virologie und Epidemiologie gehalten.

Der Wortwahl "Russland-Ukraine-Krieg" fehlt die Schuldzuweisung. Es ist eine Invasion Russlands der Ukraine. Russland hat mit einer großen Panzerarmee die Ukraine auf deren Staatsgebiet angegriffen und mordet seitdem in der Ukraine.

Die deutsche Regierung handelt verantwortungsvoll, wenn sie die Ukraine moralisch, humanitär, finanziell und mit Waffen zur Selbstverteidigung unterstützt. Sie tut dies im Einklang mit den Staaten der EU, der NATO sowie insgesamt mit einem Großteil der freien Welt. Russland ist unter Putin zu einer Gefahr für seine europäischen Nachbarn geworden. Man sieht das auch an der Reaktion der europäischen Nachbarstaaten.

Es gibt von Zeit zu Zeit kritische Situationen. Denen sollte man in Ruhe mit sachlichen Entscheidungen entgegentreten.