Autor Thema: freiewelt.net - Darwin und die dogmatischen Corona-Impfkreationisten  (Gelesen 704 mal)

Joachim Datko

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 238
Mein Kommentar zu: https://www.freiewelt.net/blog/darwin-und-die-dogmatischen-corona-impfkreationisten-10088500/
###
Weder nebenwirkungsfreier noch Ansteckungen-verhindernder Corona-mRNA-Impfstoff

Zitat: "Die argumentative Zurückdrängung des sich ausbreitenden Impf-Kreationismus, d.h. das Fakten-resistente Predigen einer gefühlten Glaubens-Wahrheit von angeblich nebenwirkungs-freien, Ansteckungen-verhindernden Corona-mRNA- "Impfstoffen" ist eine Pflicht  für alle Demokraten."

Ich erwarte von einem Impfstoff weder, dass er nebenwirkungsfrei ist, noch dass er die Ansteckung verhindert.

Nebenwirkungen sollten möglichst gering gehalten werden und bei Weitem in ihren Auswirkungen in Summe wesentlich geringere Schäden verursachen als die Krankheit selbst.

Letztlich will ich durch einen Impfstoff vor einem schweren Krankheitsverlauf geschützt werden. Eine bloße Ansteckung ist zwar unangenehm, bedroht mich aber nicht existenziell.

Zahlen des RKI für die KW 9 hospitalisierte symptomatische COVID-19-Fälle pro 100.000, nach Impfstatus und Altersgruppe

Ungeimpfte 60+: 17,7
Mit Auffrischimpfung 60+: 2,3

Siehe: https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/Daten/Inzidenz_Impfstatus.html
« Letzte Änderung: 20.03.2022 - 15:12 von Joachim Datko »