Autor Thema: freiewelt.net Sein wahrhafter Geist und sein sperriges Denken werden uns fehlen  (Gelesen 64 mal)

Joachim Datko

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 261
Mein Kommentar zu: https://www.freiewelt.net/nachricht/sein-wahrhafter-geist-und-sein-sperriges-denken-werden-uns-fehlen-10091851/
###
Josef Ratzinger war Opfer der christlichen Religion. Er wurde am Tage der Geburt getauft und ohne sein Zutun vom Christentum vereinnahmt. Von Anfang an wurde er in einer streng katholischen Umgebung religiös indoktriniert. Die christliche Religion wurde ihm zum geistigen Gefängnis. In einer streng islamischen Umgebung wäre er wahrscheinlich zum Feind des Christentums geworden. Die Empfänglichkeit für religiöse Vorstellungen mag bei einem Menschen in den Genen liegen, die Art der Religion ist vom Umfeld bestimmt.

Zitat: "Sein wahrhafter Geist und sein sperriges Denken werden uns fehlen"

Das "sperrige Denken" kam vom eingesperrt sein. Der katholische Glaube war sein geistiges Gefängnis. Er hat das weitergeführt, was ihm eingetrichtert wurde. Wobei er sich in diesem Gefängnis durchaus wohlgefühlt haben konnte. Mir wird er sicherlich nicht fehlen. Priester sind mir suspekt.